Pilze

Pilze sind eine Produktkategorie, die vor allem Extrakte aus so genannten Heilpilzen umfasst. Diese zählen zu den funktionellen Lebensmitteln, da sie in der Lage sind, biologische Prozesse im Körper positiv zu beeinflussen. Dies ist vor allem auf ihren Gehalt an Antioxidantien, Polysacchariden und anderen bioaktiven Verbindungen zurückzuführen. Wer Pilze nicht direkt verzehren möchte, kann von ihrer Wirkung leicht durch Nahrungsergänzungsmittel profitieren. Diese enthalten in der Regel eine höhere Konzentration an nützlichen Inhaltsstoffen, da ihnen Wasser und andere Bestandteile entzogen wurden. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind meist als Tabletten, Kapseln oder Pulver zum Einrühren in Speisen oder Getränke erhältlich.

 Mehr anzeigen

Die populärsten Heilpilze:

Reishi

Der Reishi, auch als "Pilz der Ewigkeit" genannt, ist auch unter dem Namen Lingzhi bekannt. Neben Wasser, Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten enthält er eine Reihe bioaktiver Verbindungen, darunter Terpenoide, Steroide, Phenole und Nucleotide. Das macht ihn beliebt bei Personen, die nach einer Möglichkeit suchen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren oder die allgemeine Widerstandsfähigkeit des Körpers zu stärken. Es wird empfohlen, täglich etwa 5,2 g Reishi-Extrakt einzunehmen.

Shiitake

Der Shiitake, auch schwarzer Pilz genannt, zeichnet sich vor allem durch seinen hohen Gehalt an Ballaststoffen aus. Er enthält aber auch Terpenoide, Sterole und Lipide, die viele positive Wirkungen haben. Er ist daher eine beliebte Wahl für alle, die die Funktion des Immunsystems unterstützen, den Cholesterinspiegel im Blut optimieren oder Müdigkeit und Erschöpfung reduzieren möchten. Es gibt keine allgemeinen Empfehlungen für die Einnahme von Shiitake-Pilzextrakt. Einige Quellen empfehlen eine tägliche Aufnahme von 1000 bis 2000 mg.

Chaga-Pilz

Der Chaga-Pilz ist ein parasitärer Pilz, der auch als Klinkerpilz bekannt ist. Er enthält Polyphenole, Triterpenoide und Polysaccharide sowie eine Reihe von Antioxidantien, die sich positiv auf unseren Körper auswirken. Er wird oft mit positiven Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel und die Herzgesundheit in Verbindung gebracht, ist aber auch bei Personen beliebt, die ihr Immunsystem stärken möchten. Die optimale Verzehrmenge des Chaga-Pilzes ist jedoch noch nicht bekannt. Daher sollte man sich bei diesem Nahrungsergänzungsmittel stets an die Empfehlungen des Herstellers halten.

 

Löwenmähne

Die Löwenmähne ist ein Pilz, der auch unter dem Namen Affenkopfpilz bekannt ist. Er ist vor allem wegen seines Gehalts an Beta-Glucan-Polysacchariden beliebt, die eine Reihe von positiven Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben. Dieser Pilz enthält auch andere nützliche Verbindungen wie Erinacine und Hericenone, die wegen ihrer möglichen neuroprotektiven Wirkung beliebt sind. Außerdem enthält er eine Reihe von Antioxidantien. Der Pilz wird aber vor allem mit einer Wirkung auf kognitive Funktionen wie Gedächtnis oder Aufmerksamkeit in Verbindung gebracht. Er zählt daher zu den Nootropika und wird als beliebter Ersatz für Kaffee verwendet. Er wird aber auch von Menschen mit psychischen, Herz- oder Verdauungsproblemen geschätzt. Für den Löwenmähnenpilz gibt es keine empfohlene Tagesaufnahme, aber es gibt eine Studie, in der eine Menge von 3000 mg untersucht wurde, was einem 96%igen Extrakt dieses Pilzes entspricht. Diese Aufnahme hat sich als wirksam erwiesen.

Cordyceps

Der Cordyceps ist auch als Raupenpilz bekannt. Er enthält Nukleoside, Polysaccharide, Sterole, Proteine, Aminosäuren und auch Polypeptide. Weitere bioaktive Verbindungen sind Cordycepin, Ergosterin, Mannit und Adenosin. Dank dieser Inhaltsstoffe hat er zahlreiche positive Wirkungen auf den menschlichen Körper. Er ist besonders beliebt bei Personen, die ihre Herzgesundheit, ihr körperliches Wohlbefinden, ihre Immunität oder ihre Leistungsfähigkeit verbessern wollen. Außerdem wird er als Alternative zu Schmerzmitteln verwendet. Die optimale Verzehrmenge von Cordyceps ist nicht festgelegt. Mehrere Studien haben jedoch häufig mit einer Menge zwischen 1000 und 3000 mg pro Tag gearbeitet.

Maitake

Der Maitake ist ein polypöser Pilz, den du vielleicht auch unter dem Namen Waldpilz kennst. Er hat einen hohen Wassergehalt und enthält außerdem bioaktive Beta-Glucane und Aminosäuren. Wie einige der oben genannten Pilze gehört er zu den Adaptogenen, d.h. er wird verwendet, um die allgemeine Widerstandsfähigkeit gegen Stress und äußere Faktoren zu unterstützen. Er wird auch von Personen verwendet, die ihren Blutzucker- und Cholesterinspiegel optimieren oder ihre Müdigkeit verringern möchten. Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge dieses Pilzes ist noch nicht eindeutig festgelegt. Aus einigen Quellen geht jedoch hervor, dass Erwachsene in der Regel 1 bis 1,5 g eines konzentrierten Extrakts pro Tag zu sich nehmen.

Putenschwanz

Der Putenschwanz ist ein Pilz, der auch unter seinem binominalen Namen Coriolus versicolor bekannt ist. Er enthält Aminosäuren wie Leucin, Isoleucin, Methionin, Tyrosin, Glutamin und Asparagin. Außerdem enthält er Antioxidantien wie Phenole und Flavonoide. Dadurch kann es die Zellen vor oxidativem Stress schützen und das Immunsystem unterstützen. Außerdem enthält er Polysaccharide, die als Präbiotika wirken und somit auch die Gesundheit des Verdauungstraktes beeinflussen. Für Putenschwanzpilze gibt es keine festgelegte empfohlene tägliche Verzehrsmenge. Es wird daher empfohlen, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen.

Austernpilz

Der Austernpilz, auch Hiratake genannt, ist ein sehr beliebter und weit verbreiteter Speisepilz. Er enthält bioaktive Verbindungen wie Polysaccharide, Peptide, Proteine, Terpenoide, Fettsäureester und Polyphenole. Außerdem enthält er nützliche Antioxidantien. Am häufigsten wird dieser Pilz mit einer positiven Wirkung auf den Spiegel des "schlechten" Cholesterins und auf oxidativen Stress in Verbindung gebracht, aber er eignet sich auch hervorragend zur Stärkung des Immunsystems. Außerdem wird er von vielen Personen gegen Müdigkeit und Erschöpfung eingenommen. Die optimale Tagesdosis dieses Pilzes ist jedoch nicht eindeutig festgelegt. Wenn du dich dafür entscheidest, ihn in Form von Nahrungsergänzungsmitteln in deine Ernährung aufzunehmen, solltest du dich immer an die Empfehlungen des Herstellers halten, die auf der Verpackung zu finden sind. Nicht zuletzt ist der Pilz eine wunderbare Zutat für die Zubereitung verschiedener köstlicher Rezepte.

Schneepilz

Der Schneepilz, auch als weißer Geleepilz bekannt, wird wegen seines interessanten Gehalts an Polysacchariden, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen, Antioxidantien und Mineralstoffen geschätzt, die im menschlichen Körper eine wichtige Rolle spielen. Natürlich würde er nicht auf dieser Liste stehen, wenn er nicht einige bioaktive Verbindungen enthalten würde. Dank dieser kann er dazu beitragen, oxidativen Stress zu reduzieren. Außerdem wird er mit neuroprotektiven und Anti-Aging-Effekten in Verbindung gebracht. Er ist auch die erste Wahl für Menschen, die ihre kognitiven Funktionen unterstützen möchten. Es ist nicht klar, wie viel von diesem Pilzextrakt täglich eingenommen werden sollte. Daher sollte man sich immer an die Empfehlungen des Herstellers halten, die auf der Verpackung zu finden sind.

Nahrungsergänzungsmittel, die Extrakte dieser und anderer Pilze enthalten, sind daher eine gute Möglichkeit, den Körper mit Nährstoffen zu versorgen. Dies kann dazu beitragen, das reibungslose Funktionieren aller lebenswichtigen Prozesse sowie die allgemeine Gesundheit und Vitalität zu unterstützen. Du kannst zwischen Tabletten, Kapseln oder Pulver wählen. Es liegt dann an dir, ob du dich für Nahrungsergänzungsmittel entscheidest, die einen Extrakt aus nur einem Pilz enthalten, oder ob du dich für eine komplexe Lösung entscheidest, die mehrere Extrakte aus verschiedenen Pilzen enthält.

Wenn du mehr über die Wirkung von Heilpilzen erfahren möchtest, solltest du dir unseren Artikel ansehen: Was bewirken Reishi, Austernpilz und andere Heilpilze?

 Weniger anzeigen

12 Elemente

pro Seite
Aufsteigend sortieren
Hersteller
  1. GymBeam (9)
  2. VanaVita (1)
  3. VemoHerb (1)
  4. NOW Foods (1)
Verpackung (g)
  1. 1430 g (3)
  2. 100 g (1)
Farbe
  1. shadow (7)
  2. violet (5)
Kapseln
  1. 90 KAP (9)
  2. 100 KAP (1)
  3. 60 KAP (1)
Form
  1. Kapselform (9)
  2. Pulverform (1)
Mischung
  1. klar (8)
  2. Mischung (4)
Rechtskategorie des Lebensmittels
Produktetiketten
  1. Vegan (11)
  2. BIO (2)
  3. 41% (1)
Preis
Filtern nach
Vegetarianisch (11)
Vegan (11)
Glutenfrei (12)
laktosefrei (12)
BIO (2)
GMO frei (12)
Ohne künstliche Süßungsmittel (11)
Plastikfreie Verpackung (1)
Ohne Aspartam (11)
  1. Hericium (Lion's Mane) extract
 - GymBeam
    Hericium (Löwenmähne) Extrakt - GymBeam
    80%
    80 % (12)
    9,95 €
  2. Cordyceps - GymBeam
    Cordyceps – GymBeam
    92%
    92 % (12)
    9,95 €
  3. Snow mushroom - GymBeam
    Snow mushroom - GymBeam
    0%
    0% (0)
    14,95 €
  4. Reishi - Gymbeam
    Reishi - Gymbeam
    100%
    100 % (2)
    10,95 €
  5. Hericium - VemoHerb
    Hericium - VemoHerb
    0%
    0% (0)
    16,95 €
  6. Chaga mushroom extract - GymBeam
    Chaga-Pilzextrakt - GymBeam
    100%
    100 % (2)
    8,95 €
  7. Rei-Shi Pilze 270 mg - NOW Foods
    Rei-Shi Pilze 270 mg - NOW Foods
    100%
    100 % (1)
    11,95 €
  8. Pilzextrakt BIO Mushroom Complex - VanaVita
    BIO Pilz Komplex - VanaVita
    100%
    100 % (9)
    15,95 €
  9. Shiitake - GymBeam
    Shiitake - GymBeam
    0%
    0% (0)
    12,95 €
  10. Oyster mushroom
    Oyster mushroom - GymBeam
    0%
    0% (0)
    9,95 €
  11. Maitake - GymBeam
    Maitake - GymBeam
    0%
    0% (0)
    11,95 €
  12. Bio Reishi - GymBeam
    Bio-Reishipulver - GymBeam
    100%
    100 % (2)
    9,95 €

12 Elemente